Stosswellentherapie (ESWL)

Bei der Stoßwellentherapie werden Nierensteine und Harnleitersteine ohne operativen Eingriff zertrümmert und dann vom Körper mit dem Harn ausgeschieden.

Diese Eingriffe kann man heute ambulant durchführen, so dass in der Regel kein Krankenhausaufenthalt notwendig ist.

Frau Dr. Olszak-Warnat hat bereits über 1000 solcher Behandlungen durchgeführt und über diese Behandlungsart auch promoviert.